Wie PEA deinem Hund helfen kann



Palmitoylethanolamid (PEA): Ein wahrer Wächter für die Gesundheit deines Tierfreundes

Hast du schon einmal von Palmitoylethanolamid, kurz PEA, gehört? Diese natürliche Wunderverbindung, die sich in jedem Lebewesen findet – von Menschen bis zu den Pflanzen in deinem Garten –, könnte genau das sein, was du brauchst, um das Leben deines tierischen Begleiters noch schöner zu gestalten.

Entdecke die Kraft von PEA

PEA ist nicht nur ein Molekül mit einem komplizierten Namen, sondern eine körpereigene Substanz, die seit den 1950er Jahren bekannt ist und seitdem in der medizinischen Forschung immer wieder für Aufsehen sorgt. Die gute Nachricht? Es hat sich gezeigt, dass PEA eine ganze Palette von gesundheitlichen Vorteilen für deine vierbeinigen Freunde bieten kann.

 PEA - ein sanfter Schmerzstiller

Stell dir vor, du könntest deinem Haustier bei Schmerzen helfen, ohne ständig auf starke Medikamente zurückgreifen zu müssen. PEA ist bekannt dafür, effektiv gegen verschiedene Schmerzarten zu wirken – von zwickenden Schmerzen, die durch eine Arthrose verursacht werden, bis hin zu den scharfen, stechenden Schmerzen, die eine Nervenkompression verursachen kann.


Ein Schild gegen Entzündungen

Chronische Entzündungen können deinem Tier das Leben schwer machen. PEA tritt hier als Held auf, der durch seine entzündungshemmenden Eigenschaften die Feuer der Entzündungen lindert und deinem Tier zu mehr Wohlbefinden verhilft.


Ein Ritter der Antioxidantien

Oxidativer Stress ist ein stiller Feind, der die Gesundheit deines Tieres unbemerkt untergraben kann.
Dank der antioxidativen Kräfte von PEA wird dieser Stress abgewehrt, was deinem Tier hilft, vital und lebendig zu bleiben.


Ein Förderer des Immunsystems

Ein starkes Immunsystem ist der Schlüssel zu einem gesunden und glücklichen Tierleben. PEA unterstützt dieses System, indem es Entzündungen reduziert und deinem Tier hilft, sich von innen heraus zu stärken.


Ein Beruhiger in stressigen Zeiten

Stress ist nicht nur für Menschen ein Problem. Auch Tiere leiden darunter, was sich in Verhaltensproblemen oder einer erhöhten Anfälligkeit für Krankheiten äußern kann. PEA kann dabei helfen, die Stressreaktionen zu modulieren und deinem Tier ein ruhigeres
und ausgeglicheneres Leben zu ermöglichen.


 


Pure Lebensfreude, dein Hund wird es dir danken! 

Innere Einnahme:

PEA kann unterstützend wirken bei:

Stillung von Schmerzen, Hemmung von Entzündungen und Schutz von Zellen und Gewebe.

Chronische Entzündungen: Darmentzündungen (IBD, Morbus Crohn), Alzheimer, Blasenentzündung, Parkinson, Multiple Sklerose, chronische Entzündungen, Arteriosklerose, Vaginitis, ALS, Blasenentzündung

Akute Entzündungen: Erkältungen, Grippe, Schwellungen, Rötungen

Weitere Indikationen: Angstzustände, depressive Stimmungen, Epilepsie, Krebs, schützt und regeneriert das Nervensystem

Die Tagesmenge kann auf zwei oder drei Einnahmen aufgeteilt und idealerweise zu den Mahlzeiten eingenommen werden.

In der Regel werden innerhalb der ersten Tage oder Wochen positive Veränderungen bemerkt. Falls nach einigen Wochen keine positiven Effekte spürbar sind, kann die Dosierung erhöht werden. PEA sollte mindestens über einen Zeitraum von acht Wochen eingenommen werden, um die Wirkung beurteilen zu können. Anschließend kann die tägliche Dosierung etwas reduziert werden. Da hohe Überdosierungen zu Durchfall führen können, ist eine langsame Steigerung empfehlenswert.

Wir empfehlen das Führen eines Tagebuchs über das körperliche und psychische Befinden. Sollte innerhalb einer längeren Zeit keine spürbare Veränderung eintreten, müssen Mittel und Ursachen überdacht werden.


Warum du PEA ausprobieren solltest


Obwohl die Forschung zu PEA noch andauert, sind die bisherigen Ergebnisse vielversprechend. Wenn du nach einer natürlichen Möglichkeit suchst, das Leben deines Haustieres zu bereichern, ist PEA vielleicht der fehlende Puzzlestein. 
Mit seinen vielseitigen Vorteilen von Schmerzlinderung über Entzündungshemmung bis hin zur Stressreduktion könnte PEA der Schlüssel zu einem gesünderen und zufriedeneren Tier sein.

Zögere nicht, das Wohlbefinden deines treuen Freundes mit etwas so Natürlichem und Kraftvollem wie PEA zu unterstützen. Es könnte der Beginn einer neuen, gesünderen Ära in eurem Leben zusammen sein.


VitaPEA - BioLipid-Kristalle


meine absolute Herzensempfehlung!

PEA 

Hinter den drei unscheinbaren Buchstaben versteckt sich ein mächtiger Wirkstoff!



Dosierung: 

Hund

bis 12 kg KG

12 bis 25 kg KG ab 25 kg KG

250-500 mg 500-1000 mg 1000-2000 mg


Die Dosierung variiert stark je nach Gewicht, Problem und Aktivität und sollte immer auch individuell angepasst werden. Es wird empfohen, PEA in einem Teelöffel Kokosöl oder einem anderen gesunden Fett vor der Einnahme zu lösen, um die Absorption und Wirksamkeit zu verbessern.