Behandlungserfolge  


Histiozytom 

Bei einem Histiozytom handelt es sich um einen gutartigen Hauttumor, der meistens bei jungen Hunden auftritt. Diese junge Malinois-Hündin erkrankte im Alter von ca. 5 Monaten an einem Histiozytom an ihrer Pfote. 

Innerhalb von drei Wochen konnte mit naturheilkundlicher Behandlung ein unglaublicher Rückgang des Histiozytoms erreicht werden. Die angedachte schulmedizinische Operation war nicht mehr notwendig. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie schnell und effektiv Naturheilkunde wirkt.  

Histiozytom

 

Behandlung eines Histiozytoms

 


 

Als ich die Hündin das erste Mal sah, war das Histiozytom ca. 1 x 1 cm groß. 

Nachdem wir mit der Behandlung, die aus Bioresonanz, Ernährungsanpassung und verschiedenen Mitteln aus der Naturheilkunde gegen Erreger angefangen hatten, konnte man sehen wie sich das Histizytom verkleinerte! 

Relativ schnell ging es der Hündin besser und man konnte dabei zusehen wie die Haut sich regenerierte und heilte. Bis heute ist die Hündin gesund und munter. 

Plattenepithelkarzinom 

(Maulhöhlentumor)

bei einer 8-jährigen Flat-Coated-Retriever Hündin 
Diagnose Juli 2023 - Start der Therapie im August 2023

Update zum 

Plattenepithelkarzinom 

Oktober 2023 - Anfang April 2024 

Ein kleines Wunder! 

Futtermittelallergie 

Durch eine Umstellung des Futters und eine Darmsanierung konnten wir relativ schnell die Allergie in den Griff bekommen.